16. Feb. 2019

Ein Bericht von Janka Fugel

Kleine Retter ganz groß!

Es gibt Dinge, für die ist es niemals zu spät und niemals zu früh. Erste Hilfe leisten kann jeder und das beruhigende Gefühl handeln zu können und nicht tatenlos zusehen zu müssen ist altersunabhängig.Vor diesem Hintergrund absolvierten 12 kleine Helden am 16. Februar einen Erste-Hilfe-Kurs für Kinder. Dort lernten sie unter anderem wie man Wunden verbindet, einen Notruf absetzt und was zu tun ist, wenn das Herz aufhört zu schlagen. Spannend und anhand von vielen Beispielen wurden unterschiedliche Verletzungsmuster erklärt und die kleinen Helfer konnten sogar an einer Puppe die Herzdruckmassage ausprobieren. Zum Abschluss gab es dann noch einen Rettungswagen zu besichtigen. Zahlreiche Fragen konnten geklärt und Unbekanntes erklärt werden. Nachdem so viel gelernt, Neugierde befriedigt und Angst genommen werden konnte gab es für alle noch einen handgemachten „Trostteddy“ und das gute Gewissen, nun richtig helfen zu können.


  © by kinderlachen-oldenburg e.V. Die Bilder dürfen nur mit schriftlicher Erlaubnis des Vereins kopiert oder anderweitig verwendet werden.



Besucherzaehler